Demeter Ziegenkäse aus der Torfscheune

Dieser Käse wird mit einer Demeter-Ziegenmilch hergestellt, die diesem Käse seinen typischen „Ziegengeschmack“ verleiht. Unsere Kunden sagen jedoch, dass dieser Ziegengeschmack nicht übertrieben ist. Es ist ein sehr ausgewogener Käse. Außerdem wird der Käse in einer Torfscheune gereift, was ziemlich einzigartig ist. Früher wurde Torf zum Beheizen der Häuser verwendet, deshalb musste man „den Torf abschneiden“. Man benutzte auch den Torf, um Scheunen daraus zu machen. Torf lässt Luft durch, daher ist die Luftfeuchtigkeit in einem solchen Scheunen mit über 95% der Luftfeuchtigkeit sehr hoch. Mit anderen Worten: ideale Umstände, um Käse zu reifen. Diese speziellen Ziegenkäse sind in der Regel zwischen 5 und 12 Monaten in diesem Torfscheune gereift. Wir behandeln die Außenseite mit Karamell. Dadurch bekommt der Käse einer natürlichen Rinde, die essbar ist. Die Kombination aus Rezeptur, Torfscheune und Karamell verleiht diesem Ziegenkäse ein sehr dynamisches Aroma: Man schmeckt leicht den Torf und die Erde der Torfscheune in Kombination mit einem Hauch von Süße. Dieser Käse kann auf einem Salat, zum Beispiel einem Birnen – oder Pfirsichsalat mit Nüssen oder nach dem Abendessen, als Dessert oder einfach mit etwas Chutney serviert werden.

Back

Demeter Ziegenkäse aus der Torfscheune

Demeter Ziegenkäse aus der Torfscheune


 

Back